GESINE KLEINWÄCHTER

Märchen, Kunst & Kultur


Termine


Einst erzählte man sich ...

06.03.2022 um 15:00 Uhr  | Kostet Wechterswinkel

 

Die alten Klostermauern wispern einem förmlich lustige Geschichten und spannende Märchen ins Ohr. Für alle hörbar aber erzähle ich Euch diese Geschichten und Märchen, so wie sich die Leute wohl auch einst von guten Geistern, verwunschenen Prinzen, geraubten Heldinnen und kleinen Wundern erzählten!

 

Wann: 06. März 2022 um 15:00  Uhr 

Wo: Kloster Wechterswinkel, Um den Bau 6, 97654 Bastheim

Weitere Information: Tel.: 09773 - 897262 


Sonntagsführung für Familien "Prunk und Pracht - Leben im Barock"

20.03.2022 um 14:30 Uhr  | Museum für Franken

 

Vor einer Auswahl von Exponaten stellen wir die Frage, was barocke Kunst charakterisiert, und beleuchten verschiedene Aspekte des Absolutismus: das Leben am Hof der Würzburger Fürstbischöfe, das Speisen und das Zeremoniell und die Bautätigkeit Balthasar Neumanns.

Im Zusammenhang mit dem barocken Alltagsleben interessieren die Perücken und die Kleidung, das Parfümieren und Pudern. Je nach Lust darf auch in ein höfisches Kostüm geschlüpft und ein Perücke aufsetzen..

 

Wann: 20. März 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 


 

Es war einmal ...

Märchen und Tänze aus Nah und Fern

 

 

 

Neue Termine für die Kulturbrücken:

 

Sonntag, 15. Mai 2022 von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr 

Kulturzentrum Unterpleichfeld

 

Donnerstag, 26. Mai 2022 von 15.00 – 16.30 Uhr

Kulturscheune Höchberg

 

Sonntag, 29. Mai 2022 von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr  

Gemeindehaus Kleinrinderfeld

 

Sonntag, 25. September 2022 von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr  

Haus Franziskus Ochsenfurt

  

Es erwartet Sie ein vergnüglicher Nachmittag mit Märchen, Geschichten und Tänzen dargeboten von dem Duo Binnaz, alias Gesine Kleinwächter (Erzählerin) und Eva Streit (Moona, die Tänzerin). Die Erzählerin Gesine Kleinwächter entführt Sie mit wundersamen Geschichten in die Welt der Märchen – in eine Fantasiewelt voll zauberhafter Landschaften, fabelhafter Wesen, geheimnisvoller Figuren und spaßiger Begebenheiten! Dabei versteht es die Erzählerin, allein durch das gesprochene Wort ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Mit ausdrucksstarker Stimme und Gesten entstehen beim Zuhören Bilder in Kopf und Herz, die passend umrahmt und in den Tänzerin von Eva Streit/Moona neu interpretiert werden. Moona, Tänzerin und Choreografin, verzaubert mit unterschiedlichsten Tanzeinlagen in traumhaften Kostümen zu klangvoller Musik – und erzählt so die märchenhaften Begebenheiten noch einmal auf ganz andere Weise. Beide Künstlerinnen entführen auf eine Reise in die eigene Fantasie, in die verwunschene Welt der Märchen aus aller Herren Länder!


Kunst für Klein - und Groß

22.05.2022 um 13 Uhr   | Wildbad-Park, Rothenburg

 

Eine Entdeckungsreise für Familien zu den mittlerweile fünf Kunstwerken im Wildbad-Park mit der Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin Gesine Kleinwächter. 

 

Treffpunkt ist jeweils das Rondell am Haupteingang, der Eintritt kostenfrei. Um ein „Dankeschön“ wird gebeten.

 

Bitte melden Sie sich vorab unter info@wildbad.de oder 09861.977-0 an.

Evangelische Tagungsstätte Wildbad

Taubertalweg 42 

91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861 977 0


Kunst für Klein - und Groß

05.06.2022 um 13 Uhr   | Wildbad-Park, Rothenburg

 

Eine Entdeckungsreise für Familien zu den mittlerweile fünf Kunstwerken im Wildbad-Park mit der Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin Gesine Kleinwächter. 

 

Treffpunkt ist jeweils das Rondell am Haupteingang, der Eintritt kostenfrei. Um ein „Dankeschön“ wird gebeten.

 

Bitte melden Sie sich vorab unter info@wildbad.de oder 09861.977-0 an.

Evangelische Tagungsstätte Wildbad

Taubertalweg 42 

91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861 977 0


Sonntagsführung für Familien "Gold und Geld"

24.07.2022 um 14:30 Uhr  | Museum für Franken

 

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Schatz zu finden? Der Röttinger Münzfund wurde beim Pflügen eines Ackers entdeckt. Wer hatte ihn einst vergraben? Wann und warum? Die Einführung des Geldes in unserer Gegend belegen "Regenbogenschüsselchen" aus der Keltenzeit. Gold hat die Menschen schon immer fasziniert. Wo findet man es, warum ist es so wertvoll und was kann man daraus herstellen? Die Verarbeitung wird durch das Gießen einer Gewandnadel mit flüssigem Metall veranschaulicht. Bei unserem Gang durch das Museum gibt es viele Dinge, die golden leuchten. Aber Vorsicht! Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Ein Schatz brauchte einen sicheren Aufbewahrungsort. Deshalb werfen wir einen Blick auf schwere Eisentruhen, kräftige Schlösser und eine ganz besondere Kommode, deren Geheimnis lüften. Das Prägen einer Münze schließt diese Führung ab.

 

Wann: 24. Juli 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 


Ferienworkshop für Kinder

07.08.2022 um 10:00 - 13:00 Uhr   | Wildbad-Park, Rothenburg

 

Wir gehen auf Entdeckungsreise zu den Kunstwerken des Skulpturenparks „art residency Wildbad". Mittlerweile befinden sich im Park fünf Kunstobjekte zu denen es spannende Geschichten zu erzählen gibt und es unglaubliche Fakten aufzuspüren gilt. Mit viel Spaß und Fantasie werden wir während der Führung kleine Experimente durchführen oder zu den Installationen eigene kleine kreative Arbeiten gestalten. Am Ende des Workshops werden wir noch ein kleines eigenes Kunstobjekt anfertigen – lass Dich überraschen.

Bring Dir eine kleine Verpflegung für die Pause mit.

 

Treffpunkt: Am Rondell des Wildbades. 

 

Bitte melden Sie sich vorab unter info@wildbad.de oder 09861.977-0 an.

Evangelische Tagungsstätte Wildbad

Taubertalweg 42 

91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861 977 0


Sonntagsführung für Familien "Eisenzeit - die Kelten in Franken"

09.10.2022 um 14:30 Uhr  | Museum für Franken

 

Auf dem Marienberg, wo sich heute die Festung erhebt, darf man den Regierungssitz eines keltischen Fürsten vermuten. Griechische Scherben gelten als Beweis. Schon antike Geschichtsschreiber berichteten über das sagenumwobene Volk der Kelten. Doch bestätigen die archäologischen Funde das, was uns in "Asterix und Obelix" erzählt wird? Vollzogen die Druiden wirklich Menschenopfer und trugen die Krieger tatsächlich gestreifte Hosen? Eindrucksvolles wurde in fränkischem Boden gefunden: Eisen, in der für den damaligen Handel üblichen Form, Keramik, die auf der Drehscheibe hergestellt wurde, Schmuck, Waffen, Münzen und vieles mehr.

 

Wann: 09. Oktober 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 


Workshop für Kinder zu "St. Martin"

03.11.2022 um 10:00 - 13:00 Uhr  | Museum für Franken

 

Wer war er, der Heilige Martin? Warum laufen die Kinder am 11. November mit Laternen durch die Straßen und was hat es mit den Martinsgänsen auf sich? Die Legende wird lebendig, indem die Kinder die Lebensgeschichte des Heiligen nachspielen und so Martins Wandel vom Soldaten zum Bischof nachempfinden können.

Nach der Führung werden eigene St. Martins Laternen gebastelt.

 

Kostenfrei!

Gefördert vom Frankenbund Würzburg e.V. Anmeldung erforderlich unter 0931/205940.

 

Wann: 13. November 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 


Sonntagsführung für Familien "St. Martin"

13.11.2022 um 14:30 Uhr  | Museum für Franken

 

Wer war er, der Hl. Martin? Warum laufen die Kinder am 11. November mit Laternen durch die Straßen? Und warum werden Martinsgänse verspeist? Die Erzählung der Heiligenlegende wird lebendig durch den Blick auf originale Waffen der Zeit, die uns die Vorstellung des Hl. Martin als Reiter der römischen Legion vermitteln. Eine Klosterarbeit in der volkskundlichen Abteilung des Museums zeigt die Szene der Mantelteilung und auf einem romanischen Steinrelief erkennen die Kinder den schlafenden Martin wieder, dem Christus im Traum erschien. In Kostümen spielen wir die Lebensgeschichte des Heiligen nach und sehen Martins Wandel vom Soldaten zum Bischof.

 

Wann: 13. November 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 


Sonntagsführung für Familien "Als das Christkind geworden ward"

18.12.2022 um 14:30 Uhr  | Museum für Franken

 

Auf zwei großen Holztafeln eines spätmittelalterlichen Flügelaltares ist die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium und die Königanbetung nach Matthäus dargestellt. Leicht erfasst das Kinderauge die Unmittelbarkeit der Sprache, die in der Schlichtheit der Figuren und ihrer Symbolik, zugleich aber in der Verwendung von Reinfarben, von Goldgrund oder der reichen Ausstattung der Königsgewänder zu finden ist. Wenn dies von den Kindern in Verkleidung mit der Kindlein-Puppe, den königlichen Geschenken, dem Duft von Weihrauch, dem Geschmack von Myrrhe, mit Verslein und Gesängen nachgespielt wird, dann ist die Weihnachtsgeschichte aus ferner Zeit und fernem Land ganz nah gerückt. Je nach Zeit bieten sich weitere Weihnachtsmotive im Museum zur Betrachtung an.

 

Wann: 18. Dezember 2022 um 14:30  Uhr 

Wo: Museum für Franken, Würzburg

Weitere Information: Tel.: 0931 - 205 94 30 



Das alles war 2021 los ...

 

Es war einmal ...

Märchen und Tänze aus Nah und Fern

 

  

 im September und Oktober 2021

 

Es erwartet Sie ein vergnüglicher Nachmittag mit Märchen, Geschichten und Tänzen dargeboten von dem Duo Binnaz, alias Gesine Kleinwächter (Erzählerin) und Eva Streit (Moona, die Tänzerin). Die Erzählerin Gesine Kleinwächter entführt Sie mit wundersamen Geschichten in die Welt der Märchen – in eine Fantasiewelt voll zauberhafter Landschaften, fabelhafter Wesen, geheimnisvoller Figuren und spaßiger Begebenheiten! Dabei versteht es die Erzählerin, allein durch das gesprochene Wort ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Mit ausdrucksstarker Stimme und Gesten entstehen beim Zuhören Bilder in Kopf und Herz, die passend umrahmt und in den Tänzerin von Eva Streit/Moona neu interpretiert werden. Moona, Tänzerin und Choreografin, verzaubert mit unterschiedlichsten Tanzeinlagen in traumhaften Kostümen zu klangvoller Musik – und erzählt so die märchenhaften Begebenheiten noch einmal auf ganz andere Weise. Beide Künstlerinnen entführen auf eine Reise in die eigene Fantasie, in die verwunschene Welt der Märchen aus aller Herren Länder!


Waldgeflüster - Sommernacht

16.07.2021 um 19:00 Uhr  | Steinbruch in Höchberg

 

Wenn es im Unterholz raschelt und in den Bäumen knackt, dankst die Bühne bereit für mystische, verschmitzte und geheimnisvolle Geschichten und Märchen voller Phantasie! Lassen Sie sich an diesem Abend von den beiden Erzählerinnen Kerstin Lauterbach und Gesine Kleinwächter in die Welt der Elfen, Baumhocker, Bestrüppbewohner und anderer wundersamer Wesen entführen!

 

Wann: 16. Juli 2021 um 19:00  Uhr 

Wo: Steinbruch in Höchberg

Weitere Information: Tel.: 0931-409065 


Kunst für Klein - und Groß

25.07.2021 um 13 und 14 Uhr   | Wildbad-Park, Rothenburg

 

Eine Entdeckungsreise für Familien zu den Kunstwerken im Wildbad-Park mit der Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin Gesine Kleinwächter. Schwerpunkt der ersten zwei Familienführungen um 13 und 14 Uhr ist die Skulpturengruppe des Künstlerduos Böhler & Orendt.

Treffpunkt ist jeweils das Rondell am Haupteingang, der Eintritt kostenfrei. Um ein „Dankeschön“ wird gebeten.

 

Bitte melden Sie sich vorab unter info@wildbad.de oder 09861.977-0 an.

Evangelische Tagungsstätte Wildbad

Taubertalweg 42 

91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861 977 0


Märchenzelt - Sommerferienprogramm auf der Festung Marienberg

August/September 2021  | Museum für Franken

 

 

"Es war einmal, es war kein mal -

aber es muss ja einmal gewesen sein,

sonst könnt' ich Euch die folgende Geschichte nicht erzählen ... "

 

Und es gibt viele Geschichten zu erzählen und jede Menge Märchen zu hören im Märchenzelt auf der Festung Marienberg! 

An Donnerstagen und auch an Sonntagen im August und September öffnet sich der Vorhang des Zeltes um 14:00 und 15:30 Uhr und lädt in der sommerlichen Stille Groß und Klein zum Verweilen und Lauschen ein!

 

Im August:

  •  Donnerstage: 05./12. und 19.
  • Sonntag: 22.

Im September:

  • Donnerstage: 02. und 09.
  • Sonntag: 05.

Jeweils um 14:00 und 14:30 Uhr.

Das Märchenzelt ist auch zusätzlich für Gruppen buchbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum für Franken:

Tel.: 0931 / 201 94 29 oder 39

 


Märchen an der Mühle21.08.2021 um 12:00/12:45/14:00/14:45 und 15:30 Uhr | Freilandmuseum Bad Windsheim


Kunst für Klein - und Groß

12.09.2021 um 13 und 14 Uhr   | Wildbad-Park, Rothenburg

 

Die Würzburger Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin Gesine Kleinwächter geht mit Kindern und ihren Familien auf Entdeckungsreise zu den Kunstwerken im Wildbad-Park.

 

An diesem Tag finden zwei Führungen statt: um 13 und 14 Uhr

 

Treffpunkt: Rondell am Haupteingang. 

Eintritt: kostenfrei; „Dankeschön“ erwünscht.

 

 

Bitte melden Sie sich vorab unter info@wildbad.de oder 09861.977-0 an.

Evangelische Tagungsstätte Wildbad

Taubertalweg 42 

91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861 977 0


Märchen erzählen - aber wie?

Mittwoch, 20. Oktober 2021, 19:30
Bibliothek Markt Höchberg, Martin-Wilhelm-Str. 2 in 97204 Höchberg, Tel. 09314970781
 An diesem Abend plaudert die Erzählerin Gesine Kleinwächter ein wenig aus dem Nähkästchen des Erzählens und verrät den ein oder anderen Kniff.

Dabei werden Fragen thematisiert wie: Was braucht es zum Erzählen? Wie kann Erzählen gelingen und vor allem Spaß machen? Welche Märchen eignen sich für welches Alter?

Außerdem gibt Frau Kleinwächter einen kurzen Einblick darüber, warum Märchen bis heute faszinieren und hochaktuell sind- und natürlich wird sie auch das ein oder andere Märchen erzählen.